26.2.2015 – Arbeitsunfall in Pians

27.2.2015 Tirol. Gegen 16.00 Uhr des 26.2.2015, war ein 49-jähriger Arbeiter aus Innsbruck mit Abbauarbeiten eines Baugerüstes an der Westseite eines Rohbaues in Pians beschäftigt, wobei er aus bisher unbekannter Ursache den Halt verlor und an der Schmalseite des Gerüstes ca. 4 m auf den darunterliegenden Betonboden stürzte.

Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Landeck