26.1.2015 – Rodelunfall in Saalfelden

27.1.2015 Saalfelden/Salzburg. Ein 38-jähriger Niederländer fuhr am Abend des 26. Jänner 2015 mit einer Rodel am Kelbach/Biberg in Saalfelden talwärts.

In einer Kurve verlor er die Kontrolle über den Schlitten, kam von der Rodelbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Das Rote Kreuz brachte ihn mit unbestimmten Verletzungen in das Krankenhaus Zell am See.