25.7.2020 – Unfall bei Schalchen

26.7.2020 Schalchen/Oberösterreich. Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war am 25. Juli 2020, gegen 20 Uhr, mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Quad auf einer Forststraße im Waldstück „Holzwiesental“ im Gemeindegebiet von Schalchen Richtung Erb unterwegs. Auf dem Sozius befand sich sein 33-jähriger Bruder aus dem Bezirk Braunau.

Dabei verlor der 30-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug, kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Anstatt den Unfall zu melden, verließen die beiden Männer die Unfallstelle.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der 33-Jährige unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Braunau gebracht wurde.

Der 30-Jährige konnte gegen 21:35 Uhr an seiner Wohnadresse angetroffen werden.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Er wird bei der BH Braunau angezeigt.