25.7.2020 – Hausboot auf der Donau bei Oberlandshaag gekentert

26.7.2020 Oberösterreich. Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 25. Juli 2020, gegen 19:10 Uhr, gemeinsam mit drei Freunden mit seinem selbstgebauten Hausboot auf der Donau, Höhe Brandstett – Feldkirchen/Goldwörth, flussaufwärts Richtung Linz.

Zwei weitere Bekannte begleiteten das Boot nebenbei auf einem Schlauchboot.

Auf Höhe Oberlandshaag, Gemeinde Feldkirchen an der Donau, geriet das Boot aufgrund eines Fahrfehlers ins Wanken und kippte schließlich um. Dabei fielen alle Passagiere vom Boot, konnten sich aber über Wasser halten.

Unfallzeugen verständigten sofort die Einsatzkräfte. Auch die beiden Personen auf dem Begleitschlauchboot leisteten Erste Hilfe.

Die beteiligten Personen konnten von der Feuerwehr aus dem Wasser gerettet werden, es wurde niemand verletzt.

Das Hausboot wurde von der Feuerwehr wieder aufgerichtet und anschließend in den Hafen von Oberlandshaag abgeschleppt.