25.2.2015 – Zugunfall bei Langenlois

26.2.2015 Langenlois/Niederösterreich. Ein 22-jähriger französischer Staatsbürger lenkte am 25. Februar 2015, gegen 10.50 Uhr, einen Pkw auf der Gewerbestraße in Fahrtrichtung Gobelsburg durch das Gemeindegebiet von Langenlois.

Dabei dürfte er die Eisenbahnkreuzung zu spät bemerkt haben und stieß trotz einer Notbremsung gegen eine Zugsgarnitur der Kamptalbahn.

Der 22-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen leichten Grades und wurde mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Krems an der Donau verbracht.

Der Treibwagenführer und die in Zugsgarnitur mitfahrenden Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.