25.2.2015 – Unfall zwischen Bad Gastein und Bad Hofgastein

26.2.2015 Salzburg. Eine 17-jährige Pongauerin lenkte am 25. Februar 2015, gegen 20.00 Uhr, den Pkw ihrer Mutter auf der Gasteiner Bundesstraße von Bad Gastein in Richtung Bad Hofgastein.

Im Pkw fuhren zwei 16-jährige Pongauerinnen mit. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Pkw einer 47-jährigen Kärntnerin.

Die Feuerwehr Bad Gastein musste die Kärntnerin mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug befreien. Die vier Unfallbeteiligten erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurden sie von mehreren Rettungen in die Krankenhäuser nach Zell am See und Schwarzach im Pongau gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Alkotests bei den Lenkerinnen verliefen negativ. Die Unfallstelle war für etwa eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.