24.8.2016 – Brand in Klagenfurt

25.8.2016 Klagenfurt/Kärnten. Ein 72-jähriger Mann wärmte am 24. August 2016, um 18:15 Uhr, Speisereste am Herd in seiner Wohnung in Klagenfurt am Wörthersee, und ging ins Wohnzimmer um fernzuschauen.

Den Topf am Herd vergaß der Mann, die Speisereste im Topf dürften auf die heiße Kochplatte geraten sein und sich entzündet haben.

Versuche durch die Stieftochter das Feuer selbst zu löschen schlugen fehl.

Der Brand wurde durch die verständigte Berufsfeuerwehr gelöscht.

Beide Personen wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.