24.7.2020 – Unfall in Villach

24.7.2020 Villach/Kärnten. Ein 51 Jahre alter Buschauffeur aus Villach bog am 24.7.2020, morgens, mit einem Linienbus im Stadtgebiet von Villach auf einer Kreuzung nach links ab.

Ein aus der Gegenrichtung kommender, geradeaus fahrender LKW, gelenkt von einem 60-jährigen Mann aus dem Bezirk Villach, stieß aus bisher unbekannter Ursache nach einer Notbremsung in das Heck des Busses.

Dabei wurde der LKW-Fahrer leicht verletzt und musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden.

Alle 16 Insassen des Linienbusses blieben unverletzt.