24.7.2020 – Unfall in Hallwang

25.7.2020 Hallwang/Salzburg. Am 24. Juli, gegen 19 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von 5300 Hallwang ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Eine 69-jährige Fahrradlenkerin war auf der Mayrwiesstraße stadtauswärts unterwegs, begab sich in die Fahrbahnmitte und signalisierte durch Armzeichen nach links einbiegen zu wollen.

Ein nachfolgender 18-jähriger PKW-Lenker lenkte sein Fahrzeug rechts an der Fahrradlenkerin vorbei und touchierte diese mit seinem linken Seitenspiegel.

Die Fahrradlenkerin kam zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades im Bereich des Unterschenkels.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde sie vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus gebracht.

Durchgeführte Alkotests verliefen negativ.