24.7.2020 – Unfall bei Untersiebenbrunn

24.7.2020 Untersiebenbrunn/Niederösterreich. Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf lenkte am 24. Juli 2020, gegen 06:30 Uhr, einen Pkw auf der LH 5 im Gemeindegebiet von Untersiebenbrunn, aus Richtung Lassee kommend in Fahrtrichtung Leopoldsdorf/Marchfeld. Hinter ihm lenkte ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf einen Pkw in dieselbe Richtung.

Als der 20-Jährige den 54-Jährige überholte, dürfte er aus bislang unbekannter Ursache ins Bankett abgekommen sein, woraufhin sich sein Fahrzeug gedreht habe und in weiterer Folge mit dem Fahrzeug des 54-Jährigen frontal zusammengestoßen sei.

Der Pkw des 20-Jährigen überschlug sich und kam im angrenzenden Feld zum Stillstand, während das Fahrzeug des 54-Jährigen im gegenüberliegenden Feld auf dem Dach zum Stillstand kam.

Die beiden Männer erlitten bei dem Vorfall Verletzungen schweren Grades.

Nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort wurde der 20-Jährige mittels Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling geflogen und der 54-Jährige durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Mistelbach verbracht.