24.7.2020 – Tödlicher Unfall in Klosterneuburg

25.7.2020 Klosterneuburg/Niederösterreich. Am 24.7.2020, gegen 12:20 Uhr, lenkte ein 23-jähriger Mann seinen PKW im Gemeindegebiet von 3400 Klosterneuburg, auf der Josef Brenner Gasse, Höhe Kreuzungsbereich Hölzlgasse (B14) und wollte diese geradeaus übersetzen.

Zur gleichen Zeit lenkte eine 56-jährige Frau ihr Fahrrad auf der Vorrangstraße (Hölzlgasse) in Richtung Kierlinger Straße.

Offenbar hatte der PKW-Lenker die am Fahrrad herannahende Frau übersehen und übersetzte den Kreuzungsbereich geradeaus in Fahrtrichtung Albrechtstraße.

Dadurch wurde die Fahrradlenkerin vom Fahrzeug erfasst und erlitt infolgedessen tödliche Verletzungen.