24.2.2015 – Unfall auf A9 bei Inzersdorf

25.2.2015 Inzersdorf/Oberösterreich. Aus unbekannter Ursache stieß der Lenker eines Sattelkraftfahrzeugs auf der A9 gegen eine Pannenbucht und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Am 24. Februar 2015 gegen 13 Uhr lenkte ein 67-jähriger Kraftfahrer aus Bulgarien ein Sattelkraftfahrzeug auf der A9 im Gemeindegebiet von Inzersdorf Richtung Wels.

Im Tunnel Ottsdorf geriet er aus unbekannter Ursache nach rechts und stieß gegen eine Pannenbucht. Der Lenker wurde von nachkommenden Fahrzeuglenkern und Bediensteten der ASFINAG aus dem Führerhaus befreit und erstversorgt.

Der 67-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Das Sattelkraftfahrzeug wurde völlig zerstört und blockierte die gesamte Fahrbahn. Die Autobahn musste von der Auffahrt Klaus bis zur Auffahrt Inzersdorf vollständig gesperrt werden.