24.2.2015 – Brand in Kühweg

25.2.2015 Kärnten. Am 24.2.2015, morgens, brach in der Küche eines Wohnhauses in der Gemeinde Hermagor infolge Wärmestaus in einer Holzriegelwand hinter einem Beistellherd ein Schwelbrand aus.

Der 21-jährige Sohn des Hauses wurde auf den Brandgeruch aufmerksam und verständigte die Feuerwehr.

Durch das rasche Einschreiten der FF Kühweg und Hermagor mit insgesamt 25 Mann konnte eine Brandausbreitung verhindert werden.

Personen waren keiner konkreten Gefahr ausgesetzt.

Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt, beträgt jedoch mehrere Tausend Euro.