23.7.2020 – Verkehrskontrollen in Traun

24.7.2020 Traun/Oberösterreich. Am Abend des 23. Juli 2020 führten Polizisten im Zentrum von Traun Verkehrsschwerpunktkontrollen durch.

Dabei stellten sie 40 verkehrsrechtliche Übertretungen fest.

Unter anderem wurde ein 21-Jähriger aus Linz mit einem E-Roller mit 1200 Watt Leistung ohne Führerschein und gültiger Zulassung angezeigt.

Im Bereich des Trauner Stadions verursachten mehrere Jugendliche mit ihren Mopeds und Pkw übermäßigen Lärm.

Ein Pkw-Lenker wies dabei Symptome einer Suchmittelbeeinträchtigung auf. Die klinische Untersuchung ergab die Fahruntauglichkeit, weshalb ihm der Führerschein abgenommen wurde.

Die Lenker werden bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.