23.7.2020 – Unfall und Schnepfau

23.7.2020 Schnepfau/Vorarlberg. Am 23.7.2020, gegen 15:10 Uhr, fuhr eine 56-jährige PKW-Lenkerin gemeinsam mit ihrem Beifahrer entlang der L200 von Au kommend in Richtung Mellau.

Auf Höhe des Straßenkilometers 36,1 kam die PKW-Lenkerin, vermutlich aufgrund von Übermüdung, links von der Fahrbahn ab und befuhr sodann die Gegenfahrbahn.

Ein sich auf der Gegenfahrbahn annähernder 60-jähriger PKW-Lenker nahm dies zügig wahr und führte eine Vollbremsung durch.

Eine Kollision zwischen den Fahrzeugen konnte jedoch nicht mehr verhindert werden.

Beide Lenker wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung mit der Rettung zur diensthabenden Ärztin verbracht.

Im Einsatz befanden sich ein Rettungstransportwagen, ca. 15 Mann der Feuerwehr Schnepfau mit zwei Fahrzeugen und vier Beamte der Bundespolizei.