23.7.2020 – Bäuerin durch Kuh in Brandenberg schwer verletzt

24.7.2020 Brandenberg/Tirol. Am 23.7.2020, gegen 09:20 Uhr, begab sich eine 69-jährige österreichische Staatsbürgerin im Gemeindegebiet von Brandenberg im Bereich der Gufferthütte auf die dortige Weide, um Kühe einzutreiben, da über Nacht eines der Jungrinder die abgezäunte Weide verlassen hat und sich deshalb außerhalb des Zaunes befand.

Beim Versuch das Jungrind wieder zu den anderen Kühen zurückzutreiben, ging dieses ohne erkennbaren Grund auf die Frau los und trampelte sie zu Boden bzw. ließ nicht mehr von ihr ab.

Der Frau gelang es, sich unter dem Zaun durchzurollen um so Distanz zwischen dem Jungrind und ihr zu schaffen.

Vorbeikommende Wanderer bzw. Angehörige der Frau wurden auf den Unfall aufmerksam und setzten den Notruf ab.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Frau mit massiven Verletzungen mittels Rettungshubschrauber ins BKH Kufstein geflogen.