23.4.2020 – Unfall in Wattens

24.4.2020 Wattens/Tirol. Am 23.4.2020, um 15:20 Uhr, übersah eine 18-jährige Österreicherin auf der Fahrt auf der Innsbrucker Straße in Wattens, aus Richtung Volders kommend, einen aufgrund des Rotlichtes der Ampelanlage angehaltenen PKW, der von einer österreichischen Staatsbürgerin (79) gelenkt wurde und fuhr trotz Vollbremsung auf das Heck dieses PKW auf.

Durch die Kollision wurden beide Lenkerinnen sowie ein im Auto der 18-jährigen mitfahrendes Kind (1) unbestimmten Grades verletzt.

Das Kind wurde zur Untersuchung in das BKH Hall iT gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.