23.4.2018 – Unfall mit „E-Longboard“ in Mayrhofen

24.4.2018 Mayrhofen/Tirol. Am 23.4.2018, um 17.57 Uhr, fuhr ein 40-jähriger niederländischer Staatsangehöriger mit einem elektrobetriebenen „Longboard“ im Gemeindegebiet von Mayrhofen, Ortsteil Laubichl, auf einer Gemeindestraße taleinwärts.

Kurz vor dem Ortseingang Mayrhofen verlor der Fahrer laut derzeitigem Ermittlungsstandes aufgrund von Spurrillen in der Fahrbahn die Kontrolle über das Gerät, kam ins Schleudern und stürzte schwer.

Im Zuge dessen zog sich der Mann, der keinen Helm trug, schwere Kopfverletzungen zu und musste mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert werden.