23.1.2015 – Unfall in Wolfsberg

24.1.2015 Wolfsberg/Kärnten. Ein 18 jähriger Lehrling aus St. Paul im Lavanttal lenkte 23.01.2015, um 17.30 Uhr, seinen Pkw auf einer Gemeindestraße in Wolfsberg.

Im Bereich einer Kreuzung hielt er seinen Pkw im Bereich der dort befindlichen Stopptafel an. In weiterer Folge fuhr er mit seinem Fahrzeug in die Kreuzung ein um diese in Richtung Bahnhofstraße zu überqueren.

Dabei übersah er das aus Richtung St. Jakob kommende Kleinkraftrad, gelenkt von einem 15 jährigen Schüler aus St. Margarethen im Lavanttal. Dieses prallte frontal gegen die Fahrerseite des Pkw.

Der Lenker und ein am Sozius mitgefahrener 16 jähriger Lehrling kamen dabei zu Sturz.

Der 15 jährige Schüler wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht. Alle anderen beteiligten blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.