22.8.2019 – Tödlicher Motorradunfall in Wien

23.8.2019 Wien. Laut Zeugenangaben beschleunigte ein Motorradlenker in der Haidequerstraße sein Fahrzeug sehr stark und fuhr in Richtung Margetinstraße.

Zwischen der Pfaffenaugasse und der Kapleigasse dürfte der 30-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verloren haben und stieß mit dem Vorderrad gegen einen Randstein.

Er kam zu Sturz und zog sich tödliche Kopfverletzungen zu.

Das Motorrad kam erst nach rund 150 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen.

Die verständigte Wiener Berufsrettung konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.