22.8.2016 – Unfall in Hart im Zillertal

23.8.2016 Hart im Zillertal/Tirol. Am 22.08.2016, gegen 19:25 Uhr, war ein 35-jähriger Einheimischer im Gemeindegebiet von Hart im Zillertal mit Mäharbeiten auf einem Feld beschäftigt. Dies führte er mit einem Mähtraktor durch.

Das Feld war in diesem Bereich äußerst abschüssig. Dies und der feuchte Untergrund dürften dazu geführt haben, dass der Mähtraktor ins Rutschen kam und der Mann mit dem Arbeitsgerät in weiterer Folge rund 20 Meter in das angrenzende Waldstück abstürzte.

Dabei dürfte es das Fahrzeug mehrfach überschlagen haben. Die Ehefrau, welche ihren Ehemann kurz nach dem Unfall im Waldstück fand, leitete die Rettungskette ein.

Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber geborgen und in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen.

Am Mähtraktor entstand Totalschaden. Im Einsatz stand auch die Freiwillige Feuerwehr Hart mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann.

Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal