22.5.2019 – Großeinsatz der Polizei in Lustenau

22.5.2019 Lustenau/Vorarlberg. Zwei Männer, 17 und 18jährig, lösten heute Nachmittag aufgrund einer Softgun vor einer Schule in Lustenau einen Großeinsatz der Polizei aus.

Eine Zeugin bemerkte gegen 14:30 Uhr vor der Volksschule in Lustenau zwei junge Männer mit einer Waffe und informierte die Polizei.

Unklar darüber ob es sich um eine reale Bedrohungslage handelte oder nicht, rückte die Polizei sofort mit ca 14 Streifen aus dem Bezirk sowie der EKO Cobra an und sicherte die Schule.

Vor Ort konnten die Beamten einen der verdächtigen Männer anhalten und eruieren, dass es sich bei der Waffe nur um eine Softgun handelte, welche er seinem Bekannten übergeben hatte. Dieser hätte nun die Softgun bei sich und sei Richtung Lauterach unterwegs.

Die Polizei nahm telefonisch Kontakt mit dem betreffenden Mann auf und teilte ihm mit, auf einem Parkplatz in Dornbirn auf die Polizeistreife zu warten. Beim Eintreffen der Beamten gegen 15:00 Uhr konnten sie die täuschendechte Softgun schließlich feststellen.

Beide Männer wurden zur Einvernahme auf die Polizeiinspektion Lustenau gebracht. Sie werden im Anschluss auf freiem Fuß wegen Ordnungsstörung angezeigt.

LPD Vorarlberg