22.2.2020 – Brand in Gniebing

23.2.2020 Gniebing/Steiermark. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es Samstagabend, 22. Feber 2020, zum Brand eines unbewohnten Nebengebäudes. Das Holzgebäude brannte vollständig nieder, verletzt wurde niemand.

Gegen 19:00 Uhr bemerkte ein auf der B66 vorbeifahrender Passant, dass das Nebengebäude eines Anwesens in Flammen stand. Er verständigte sofort die Einsatzkräfte, die kurz danach die Löscharbeiten in Angriff nahmen.

In unmittelbarer Nähe des Gebäudes befindet sich ein Wohnhaus.

Die Bewohnerin bemerkte zwar einen Stromausfall, führte dies jedoch auf eine generelle Störung zurück. Erst durch den Einsatz der Feuerwehr wurde sie auf den Brand aufmerksam.

Die Feuerwehren Gniebing, Auersbach, Schützing, Riegersburg, Kornberg und Feldbach – im Einsatz mit über 100 Personen – konnten ein Übergreifen der Flammen auf einen nahen Wald und das Wohngebäude verhindern.

Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Die Brandursache ist noch unklar, wird jedoch in den nächsten Tagen ermittelt.