22.2.2013 – Rodelunfall in Söll

23.2.2013 Söll (Tirol). Am 22.2.2013, gegen 20:25 Uhr, rodelte eine 48-jährige Niederländerin alleine auf einer Leihrodel im Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser (Bergbahnen Söll) auf der ausgewiesenen Rodelbahn talwärts.

Nicht weit vom Startpunkt entfernt kam die Rodlerin ohne Fremdeinwirkung in einer Kurve von der Rodelbahn ab und prallte gegen ein Hindernis. Dabei verletzte sich die 48-Jährige, die keinen Helm trug, im Kopfbereich.

Nachfolgende Rodler fanden die verletzte Frau und alarmierten die Pistenrettung. Die verletzte Rodlerin wurde nach der Versorgung ins Tal gebracht und in der Folge vom Notarztteam des NEF St Johann ins Krankenhaus eingeliefert.