22.2.2013 – Alpinunfall in Sölden

23.2.2013 Sölden (Tirol). Am 22.2.2013, gegen 11:56 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Österreicher gemeinsam mit seinem Freund von der Bergstation „Gaislachkogel“ in Sölden talwärts.

Die beiden verließen dabei allerdings die gesicherte Piste, wobei der 26-Jährige im Bereich der sogenannten Kellerkluppe mit seinen Skiern selbstverschuldet zu Sturz kam und sich einen Bruch am rechten Oberschenkel zuzog.

Der Notarzthubschrauber „Alpin II“ konnte den Verletzten mittels Tau bergen und in das Krankenhaus nach Zams fliegen.