22.12.2013 – Skiunfälle in Sölden

23.12.2013 Sölden (Tirol). Am 22.12.2013, um 12:15 Uhr, kam ein 30-jähriger deutscher Skifahrer am Tiefenbachferner in Sölden aus bisher unbekannter Ursache von der Piste ab und stürzte 20 Meter über steiles felsiges Gelände ab.

Er musste von der Besatzung des Rettungshubschraubers mittels Tau geborgen werden und wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

Am 22.12.2013 um 13.00 Uhr kam es am Rettenbachferner in Sölden zu einem Zusammenstoß zwischen einem 21-jährigen deutschen Skifahrer und einer 29-jährigen deutschen Skifahrerin.

Der 21-Jährige rutsche auf einer Eisplatte weg, kam zu Sturz und schlitterte gegen die 29-jährige Skifahrerin. Die Skifahrerin musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams geflogen werden. Der Skifahrer wurde leicht verletzt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sölden