22.1.2015 – Unfall bei Göming

23.1.2015 Göming/Salzburg. Eine 49jährige Bürmooserin fuhr am 22. Jänner 2015 um 16.50 Uhr mit ihrem PKW von Oberndorf kommend auf Höhe Göming und wollte nach links in die B156 einbiegen.

Sie übersah dabei den aus Lamprechtshausen kommenden und in Richtung Salzburg fahrenden PKW eines 44jährigen Köstendorfers. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der 44jährige Köstendorfer und sein 64jähriger Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in das LKH bzw. UKH Salzburg gebracht.

Die 49jährige Bürmooserin wurde ebenfalls unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das UKH Salzburg eingeliefert.

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Feuerwehren Lamprechtshausen, Oberndorf und Göming waren mit 88 Mann und 8 Fahrzeugen im Einsatz.
Die B156 war während der Dauer der Aufräumarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.

Großräumige Umleitungen wurden eingerichtet. Ab 18:00 Uhr war die B156 wieder frei befahrbar.