22.1.2015 – Skiliftunfall in Kleinarl

23.1.2015 Kleinarl/Salzburg. Am 22. Jänner 2015, nachmittags, stürzte ein 69jähriger Niederländer beim Einsteigen in den 6er Sessellift “Bubble Shuttle” in Kleinarl vom Sitz des Liftes.

Der Niederländer fuhr anschließend mit den Skiern den Einstieg bergab und verlor dabei die Kontrolle.

Er geriet auf die Pflastersteine neben der Talstation und kam in weiterer Folge zu Sturz.

Der Niederländer zog sich dabei eine schwere Gehirnerschütterung zu und wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen.