21.1.2016 – Lawinenabgang im Skigebiet Sonnenkopf

22.1.2016 Vorarlberg. Am 21.1.2016, gegen 11.30 Uhr, konnte festgestellt werden, dass im Skigebiet Sonnenkopf, „Sunnaköpflehang“ im freien Schiraum eine Schneebrettlawine bis auf Grund abgegangen war.

Da vage Zeugenangaben über beteiligte Wintersportler vorlagen, wurde eine sofortige LVS-Suche durchgeführt, welche jedoch negativ verlief.

In weiterer Folge wurden eine Suche mit zwei Lawinensuchhunden sowie eine Grob- und Feinsondierung durch die Einsatzkräfte durchgeführt.

An der Suche beteiligten sich weiters 9 Mann der Bergrettung Klösterle, 14 Mann der Bergrettung Dalaas-Braz, der Polizeihubschrauber Libelle und Gallus 1, sowie 2 Mann der AEG Bludenz und Bedienstete der Klostertaler Bergbahnen.

Die Suche wurde gegen 14.00 Uhr ergebnislos beendet.