20.2.2016 – Unfall in Innsbruck

21.2.2016 Innsbruck/Tirol. Am 20.02.2016, um 19.26 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Innsbrucker mit seinem PKW in der Radetz-kystraße in Richtung Süden. Auf dem Beifahrersitz saß seine 21-jährige Ehefrau.

Auf Höhe Haus Nr. 28 musste der PKW-Lenker verkehrsbedingt anhalten, da eine Person die Straße beim dortigen Schutzweg überquerte.

Ein unmittelbar hinter dem PKW nachfahrender, 41-jähriger LKW-Lenker aus Innsbruck bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden PKW auf.

Durch den Auffahrunfall wurden die beiden PKW-Insassen leicht verletzt und mit der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.

An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.