20.2.2015 – Tödlicher Arbeitsunfall in Kilb

20.2.2015 Kilb/Niederösterreich. Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Melk führte am 20. Februar 2015, ab 10.00 Uhr, alleine zu Holzschlägerungsarbeiten im Gemeindegebiet von Kilb durch.

Beim Schneiden einer Fallkerbe dürfte der morsche Baum in einer Höhe von ca. 2,5 Metern abgebrochen sein und den Mann im Brustkorbbereich getroffen haben.

Er verstarb noch an der Unfallstelle.