20.1.2020 – Liftunfall im Skigebiet Lech am Arlberg

21.1.2020 Lech am Arlberg/Vorarlberg. Der Unfall ereignete sich heute, 20.1.2020, gegen 14:50 Uhr, als ein 70jähriger Skifahrer mit seinen Kollegen an der Schegelkopfbahn (Sessellift) anstand.

Als sich die Schranke öffnete schaffte es der 70jährige nicht rechtzeitig auf das Förderband. Er drückte infolge die Schranke des Portionierers auf und versuchte noch vor dem heranfahrenden Sessel zu seinen Freunden auf das Förderband zu kommen.

Als der Seilbahnangestellte das bemerkte versuchte er sofort die Anlage zu stoppen. Dies war jedoch zu spät und der Sessel prallte gegen die Beine des Wintersportlers.

Er wurde unbestimmten Grades am linken Kniegelenk verletzt.

Polizeiinspektion Lech