20.1.2015 – Rodelunfall auf der Rodelbahn Garfrescha

21.1.2015 Vorarlberg. Gestern gegen 23:20 Uhr ist eine 30jährige Rodlerin auf der Rodelbahn Garfrescha verletzt worden.

Die Rodlerin, sie war allein unterwegs, kam bei der Abfahrt in einer scharfen Rechtskurve von der beleuchteten Rodelbahn ab und stürzte in weiterer Folge ca. 4 Meter über eine steile Böschung.

Sie kam in einem unteren Abschnitt der Rodelbahn verletzt zum liegen.

Nach Erstversorgung mit dem Notarzt wurde die 30jährige mit dem Akja zum Rettungsfahrzeug und dann in das Landeskrankenhaus Bludenz gebracht. Die Frau erlitt einen Bruch des Schienbeinkopfes.

Polizeiinspektion Gaschurn