2.8.2020 – Schlägerei in Innsbruck

3.8.2020 Innsbruck/Tirol. Am 2.8.2020, um 16:19 Uhr, kam es auf der Universitätsstraße in Innsbruck zu gegenseitigen Körperverletzung zwischen 4 Afghanen.

Ein 22-Jähriger wies eine offensichtliche Riss-Quetsch-Wunde im Bereich der Lippe auf und hinkte. Zwei weitere Beschuldigten (31m, 38w) hatten offensichtliche Hautrötungen im Gesicht.

Eine 25-Jährige machte keine Verletzungen geltend. Der 22-Jährige wurde von der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck verbracht.

Der Grund der Auseinandersetzung ist derzeit nicht bekannt und Gegenstand von weiteren Ermittlungen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Hötting

2.8.2020 – Schlägerei in Innsbruck

3.8.2020 Innsbruck/Tirol. Am 2.8.2020, um 16:19 Uhr, kam es auf der Universitätsstraße in Innsbruck zu gegenseitigen Körperverletzung zwischen 4 Afghanen.

Ein 22-Jähriger wies eine offensichtliche Riss-Quetsch-Wunde im Bereich der Lippe auf und hinkte. Zwei weitere Beschuldigten (31m, 38w) hatten offensichtliche Hautrötungen im Gesicht.

Eine 25-Jährige machte keine Verletzungen geltend. Der 22-Jährige wurde von der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck verbracht.

Der Grund der Auseinandersetzung ist derzeit nicht bekannt und Gegenstand von weiteren Ermittlungen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Hötting