2.3.2018 – Lawine in Kappl

3.3.2018 Kappl/Tirol. Am 2. März 2018, gegen 20:30 Uhr, machten zwei 37-jährige deutsche Frauen eine Schitour von der Edmund-Graf-Hütte in Pettneu zur Niederelbehütte in Kappl.

Aufgrund der weiten Wegstrecke und der schlechter werdenden Witterungsverhältnisse während des Tages, konnten die beiden ihr Etappenziel nicht vor Einbruch der Dunkelheit erreichen.

Beim Aufstieg über einen Nordosthang zur Niederelbehütte löste ich plötzlich ein Schneebrett.

Beide Personen wurden erfasst, eine Frau bis auf Brusthöhe verschüttet und leicht verletzt. Sie konnte von ihrer Begleiterin ausgegraben werden.

Die Frauen setzten einen Notruf ab, worauf die Bergrettung Kappl zu den beiden Deutschen aufstieg und sie nach der Erstversorgung ins Tal brachten.

Im Einsatz standen die Bergrettung Kappl, die Pistenrettung Kappl, die Alpinpolizei, freiwillige Helfer und sieben Skidoos.