2.3.2015 – Unfall bei St. Andrä

2.3.32015 St. Andrä/Kärnten. Eine 17-jährige Schülerin aus Wolfsberg lenkte am 2. März 2015, um 05:50 Uhr, ihren Pkw auf der St. Pauler Landesstraße von Süden kommend in Richtung St. Andrä.

Beim Überholen eines Lkw und in weiterer Folge eines Pkw übersah sie einen entgegenkommenden Pkw mit Anhänger.

Der entgegenkommende Lenker, ein 33-jähriger Mann aus Ungarn, versuchte nach rechts auf das Straßenbankett auszuweichen. Es kam dann trotzdem zur Kollision.

Der PKW der Wolfsbergerin schlitterte geradeaus in den Straßengraben links. Der ungarische Pkw kam ins Schleudern und überschlug sich mehrmals.

Dabei wurde der Anhänger vom Fahrzeug getrennt. Der Pkw kam am Dach zu liegen.

Beide Lenker gaben an der Unfallstelle an nicht verletzt worden zu sein.

Zwei Beifahrer des Ungarn, wurden mit Rettung leicht verletzt in das Krankenhaus Wolfsberg eingeliefert.