2.3.2015 – Felssturz in Zirl

3.3.2015 Zirl/Tirol. Am 2.3.2015 löste sich im Gemeindegebiet von Zirl ca. 100 m oberhalb der B 171 (Tiroler Bundesstraße) bei Km 87,4 ein Gesteinsbrocken im Ausmaß von ca. einem Kubikmeter, der auf die Fahrbahn stürzte.

Die B 171 ist vom Kreuzungsbereich mit der L13 und dem Klärwerk Zirl auf unbestimmte Zeit gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Zirl