2.1.2015 – Skiunfall in Obertauern

3.1.2015 Obertauern/Salzburg. Um die Mittagszeit des 2.1.2015 befuhr ein 39-jähriger deutscher Skifahrer in Schussfahrt eine Geschwindigkeitsmessstrecke auf einer Schipiste in Obertauern.

Durch eine Bodenwelle kam er von der Strecke ab und rammte neben der Piste einen 11-jährigen Schüler sowie eine 9-jährige Schülerin, beide aus Deutschland.

Alle drei trugen nur Prellungen davon und konnten nach ärztlicher Erstversorgung in häusliche Pflege entlassen werden. Sie hatten alle Schihelme getragen.