2.1.2015 – Brand in Laakirchen

2.1.2015 Laakirchen/Oberösterreich. Ein aufmerksamer Nachbar, der am 2. Jänner 2015 um 5 Uhr in Laakirchen mit seinem Hund spazieren ging, entdeckte einen Brand und verständigte die Einsatzkräfte.

Vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Bewegungsmelder, der vor ca. drei Wochen an der Mauer des Hauses des Geschädigten montiert wurde, geriet die Wärmedämmung(Steinwolle) und die glasfaserverstärkte Außenwandverkleidung in Brand, welcher sich in der Folge am ersten Stock hoch bis zur Gebäudeeindeckung ausbreitete.

Der Brand konnte von der FF Laakirchen gelöscht werden. Es wurden durch das Brandereignis keine Personen gefährdet bzw. verletzt.

Die Schadenshöhe dürfte mehrere Zehntausend Euro betragen.