19.9.2018 – Unfall in Telfs

19.9.2018 Telfs/Tirol. Am 19.9.2018, gegen 12:54 Uhr, ereignete sich in Telfs ein Verkehrsunfall bei dem ein 8-jähriger Schüler aus dem Bezirk Innsbruck-Land unbestimmten Grades verletzt wurde.

Der Schüler befand sich mit mehreren anderen Schülern an einer Bushaltestelle.

Gerade als der Schülerbus, gelenkt von einem 50-jährigen Österreicher aus dem Bezirk Imst, in die Bushaltestelle einfuhr rutschte der Schüler aufgrund eines Gedränges am Bordstein aus.

Er kam in weiterer Folge zu Sturz und wurde kurzzeitig unter dem hinteren, beifahrerseitigen Reifen des Busses eingeklemmt.

Der 8-Jährige zog sich bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.