19.7.2020 – Mit gestohlenem Rad in Linz vor Polizei geflüchtet

20.7.2020 Linz/Oberösterreich. Ein 34-jähriger Linzer, der am 19. Juli 2020, um 20:15 Uhr, in Linz in der Bürgerstraße mit einem schwarz-weiß lackierten Crossbike unterwegs war, entzog sich der Anhaltung und flüchtete am Gehsteig fahrend.

Die Polizisten verloren nach etwa 200 Meter den Sichtkontakt, konnten den Lenker allerdings in einem Hof eines Mehrparteienhauses hinter einer Tür versteckt finden.

Das Fahrrad hatte der 34-Jährige im Hof gegen eine Wand gelehnt. Der Mann, der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, gestand gegenüber den Beamten das Crossbike vor zwei Stunden gestohlen zu haben.

Er wurde zur sofortigen Vernehmung auf die Polizeiinspektion verbracht verweigerte allerdings die Vorführung zu einem Polizeiarzt.

Das Fahrrad konnte bislang noch keinem Opfer zugeordnet werden.