19.3.2018 – Unfall auf der A10 im Kroislerwandtunnel

19.3.2018 Kärnten. Am 19.3.2018, gegen 02.30 Uhr, fuhr ein türkischer LKW-Lenker auf der A10 im Kroislerwandtunnel, im Bezirk Villach, einem vor ihm fahrenden unbekannten Sattel-KFZ von hinten auf, welches mit ca. 40 km/h hinter zwei Schneepflügen der Autobahnmeisterei herfuhr.

Der Lenker konnte zwar einen starken Anprall durch eine Notbremsung und ablenken nach links verhindern, in der Folge fuhren aber vier weitere LKW bei ihm von hinten auf.

Bei dem Unfall wurde ein Sattel-KFZ schwer beschädigt. Die vier weiteren Fahrzeuge konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Es handelte sich um zwei slowenische und zwei türkische Lenker.

Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Die Tauernautobahn A10 war ab dem Kroislerwandtunnel von 02:36 Uhr bis 06:30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.