19.2.2015 – Brand in Weißbach / Lofer

20.2.2015 Salzburg. Am 19. Februar 2015, um etwa 15:00 Uhr, brach im Stallgebäude eines 34jährigen Landwirtes in Weißbach/Lofer ein Brand aus. Der Brand wurde vom Landwirt entdeckt.

Er versuchte noch in der Entstehungsphase ergebnislos das Feuer mit mehreren Handfeuerlöschern einzudämmen.

Anschließend alarmierte der 34jährige die Feuerwehr. Durch einen massiven Löscheinsatz der eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte eine Brandausbreitung auf umliegende Objekte verhindert werden.

Die im Stall untergebrachten Tiere konnten alle rechtzeitig gerettet und ins Freie gebracht werden. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Durch den Brand wurde das Stallgebäude erheblich beschädigt. Eine ziffernmäßige Angabe des entstanden Sachschadens ist derzeit nicht möglich. Detailuntersuchungen zur genauen Klärung der Brandursache werden von Brandermittlern des LKA Salzburg durchgeführt werden.

Bei den Löscharbeiten standen 155 Mann der Feuerwehren Weißbach, St. Martin, Lofer, Saalfelden, LZ Wiesersberg und LZ Wiesing, im Einsatz.