19.2.2015 – Brand in St. Kanzian am Klopeinersee

20.2.2015 Kärnten. Am 19.02.2015, gegen 20.30 Uhr, nahm ein 34-jähriger Arbeiter aus St.Kanzian, von seiner Wohnung aus, den Brand bei einem dortigen Wirtschaftsgebäude war.

Beim Eintreffen der verständigten Polizei war im Bereich der Tennenauffahrt ein Brandherd im Bereich des Daches wahr zu nehmen.
Durch das rasche Eingreifen der FF Eberndorf, Kühnsdorf, Peratschitzen, Stein im Jauntal und Rückersdorf (98 Mann), konnte ein Übergreifen auf das gesamte Wirtschaftsgebäude verhindert und der Brand gelöscht werden.

Die im Parterre untergestellten Rinder waren nicht gefährdet und mussten auch nicht evakuiert werden.

Geschädigter ist ein 55-jähriger Landwirt aus St.Kanzian am Klopeinersee. Schadenshöhe und Brandursache sind derzeit nicht bekannt.