18.2.2015 – Knochenfund in Pöttelsdorf

19.2.2015 Burgenland. In Pöttelsdorf, Bezirk Mattersburg, wurden gestern Vormittag menschliche Knochen gefunden. Diese dürften vermutlich aus der Keltenzeit stammen.

Die Gebeine wurden an Archäologen des Landesmuseums Burgenland übergeben.

Die Knochenteile wurden von einer Passantin im Ortsgebiet von Pöttelsdorf neben dem Keltenweg im Bereich einer Böschung entdeckt, von Gemeindebediensteten eingesammelt und zur Polizeiinspektion Zemendorf gebracht. Bei den Gebeinen handelt es sich um Teile eines Schädels, eines Oberarmes und einer Schulter.

Ein Archäologenteam identifizierte die Knochen als archäologische Teile. Weitere Grabungsarbeiten werden durchgeführt.