17.9.2018 – Unfall bei Steyregg

17.9.2018 Steyregg/Oberösterreich. Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 17. September 2018, gegen 15:30 Uhr, auf der B3 im Gemeindegebiet von Steyregg.

Ein 35-jähriger Pkw Lenker aus dem Bezirk Amstetten wollte an der sogenannten Pulgarner Kreuzung die Bundesstraße queren und übersah dabei einen weiteren Pkw gelenkt von einem ebenfalls 35-jährigen Mann.

Es kam zu einer rechtwinkeligen Kollision der beiden Pkw. Infolge dieser wurde der querende PKW gegen einen an der Kreuzung stehenden Lkw geschleudert.

Durch den Aufprall wurde der Lenker unbestimmten Grades verletzt und in das UKH Linz eingeliefert. An den beiden Pkw entstand schwerer und am Lkw leichter Sachschaden.

Die Unfallstelle war während der Aufräumarbeiten für ca. 40 Minuten erschwert passierbar. Es bildete sich ein ca. ein Kilometer langer Rückstau Richtung Linz.