17.7.2020 – Tödlicher Forstunfall in Eibiswald

18.7.2020 Eibiswald/Steiermark. Ein 45-jähriger Landwirt wurde Freitagnachmittag, 17. Juli 2020, bei Forstarbeiten von einem Ladekran eingeklemmt und tödlich verletzt.

Der 45-Jährige war gegen 15:00 Uhr damit beschäftigt, einen liegenden Baumstamm mittels eines Ladekrans auf einen Traktoranhänger zu heben.

Dabei dürfte er durch eine Fehlbedienung des Krans zwischen diesem und dem Traktorführerhaus eingeklemmt worden sein.

Ein Passant fand den Verunfallten und verständigte die Einsatzkräfte.

Die Freiwillige Feuerwehr Lateindorf befreiten den leblosen Körper des Mannes und führten Reanimationsversuche durch. Die Notärztin konnte jedoch nur mehr den Tod des 45-Jährigen feststellen.

Ein Kriseninterventionsteam betreute die Angehörigen des Verstorbenen.