17.2.2015 – Arbeitsunfall in Wolfsberg

17.2.2015 Kärnten. Ein 54-jähriger Landwirt aus Schildberg im Bezirk Wolfsberg war am 17.2.2014, gegen 09:00 Uhr, mit dem Aufbau einer Überdachung auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen beschäftigt.

Zu diesem Zweck lehnte er eine circa vier Meter lange Aluleiter an einen Holzsparren und stieg die Leiter empor.

Dabei rutschte die Leiter auf dem gefrorenen Boden weg und der Landwirt stürzte aus einer Höhe von ungefähr zwei Metern zu Boden.

Das Unfallopfer wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung ins LKH Wolfsberg eingeliefert.