17.12.2018 – Unfall bei Gmunden

17.12.2018 Gmunden/Oberösterreich. Am 17. Dezember 2018, um 5:30 Uhr, kam es auf der Salzkammergutstraße im Gemeindegebiet von Gmunden zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten.

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte dabei seinen Pkw in Richtung Vöcklabruck.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck in die Gegenrichtung und bog bei einer Kreuzung nach links Richtung Laakirchen ab. Am Beifahrersitz befand sich seine 17-jährige Tochter.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Jugendliche wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Gmunden aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden gebracht.