17.11.2017 – Unfall bei Neunkirchen

18.11.2017 Neunkirchen/Niederösterreich. Ein 44 jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Mödling lenkte am 17.November 2017 einen PKW auf der S6, Semmering Schnellstraße, in Richtung Wien.

Bei der Auffahrt Neunkirchen wechselte er zunächst vom Beschleunigungsstreifen auf den 1. Fahrstreifen und unmittelbar darauf auf den 2. Fahrstreifen.

Unmittelbar darauf fuhr ein anderer Fahrzeuglenker auf sein Heck auf.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich das Fahrzeug des 44 jährigen Fahrzeuglenker.

Der Zweitbeteiligte Lenker brachte sein Fahrzeug zum Stillstand entfernte sich dann allerdings vom Unfallsort.

Durch den Unfall kam es mit zwei nachfolgenden Fahrzeugen zu einem Folgeunfall.

Es wurden insgesamt 3 Personen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht.